Home
Päonien
Gartenbilder
Begleitpflanzen
Gartenarbeiten
Presse
Kontakt
Gästebuch

Gartenbilder

Traumgarten

Mit der Anfrage, ob wir Platz für ein "paar" Strauchpäonien hätten, begann 1999 unser Traumgarten. Dass ein "paar" nicht nur 4 oder 5 Stück bedeuten, sollten wir spätestens beim Abholen feststellen.
Mehrere hundert Pflanzen wechselten in der Folge ihren Standort.

Noch hatten wir keine Ahnung, wohin wir pflanzen würden. Zum Glück wurde uns neben dem Schrebergarten ein Areal von etwas mehr als 1000m2 zur Verfügung gestellt. Ohne Wasseranschluss!
Im Spätherbst 1999 wurde gepflügt, heftiger Frost besorgte eine gute Bodengare und schon im Februar 2000 konnten wir mit der Gestaltung beginnen. Dem Gelände entsprechend wurden Wege und Treppen eingeteilt und Sitzplätze gestaltet. Die bis jetzt in Töpfe gepflanzten Jungpflanzen (2-8jährig), konnten noch vor dem Austrieb eingegraben werden, zum Teil in Töpfen, andere direkt.

Begleitpflanzen hatten wir aus dem Hausgarten und dem naheliegenden Schrebergarten in jeder Menge. Sämlinge, Stecklinge und diverse Jungpflanzen hatten nur auf diese Gelegenheit gewartet. Schon im ersten Sommer blühte es in ungeahnter Fülle und steigerte sich in den kommenden Jahren zu einem wahren Juwel.

Niemand ahnte, dass dieses Gartenglück nur gerade sechs Jahre dauern sollte.  Infolge Umnutzung des Geländes wurde allen Gartenbesitzern gekündigt. Mit viel Glück erhielten wir Fristerstreckung von April (Blütezeit der ersten Päonien) auf Ende Oktober, aber wohin? Die Lösung zeigte sich erst drei Monate vor Räumungstermin. Der Traum kann nun auf dem neuen Areal erneut verwirklicht werden.


   »Bilder


Gartenbilder


 ©2010-2018 paeonien.ch created by DataPresent GmbH, Kefikon